Stabil wie eine Autobahn 

ist die neue Werksstraße zwischen den Betonwerken Milke und Elsa in Geseke.

  

  

Veröffentlichung im Fachblatt "Straße & Autobahn" [1,8 MB]
   
Link zur Homepage der HeidelbergCement AG

________________________________________________

  

Frühjahr 2012: 

Leitfaden „Integrierte Handlungskonzepte in der Stadtentwicklung“ erschienen
      

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr (MWEBWV) des Landes Nordrhein-Westfalen hat im Frühjahr 2012 einen Leitfaden für Planerinnen und Planer herausgegeben, der Vorgehensweisen und Inhalte von Integrierten Handlungskonzepten skizziert.
  
Der Leitfaden beinhaltet Auszüge aus dem durch unser Büro erstellten „Integriertes Handlungskonzept Kernstadt Büren“, dass als vorbildliches Handlungskonzept seitens der Bezirksregierung Detmold empfohlen wird.

  
Die Aufnahme in diesen Leitfaden spricht letztendlich auch für die Qualität des zitierten Konzeptes.
  
Der Leitfaden kann unter folgender Adresse bestellt werden:
  

        Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH
        Am Henselsgraben 3
        Telefax: 02131/9234 – 699
        mwebwv@gwn-neuss.de

   

Sie finden den Leitfaden auf der Seite des Ministeriums oder als direkten PDF-Download hier.

  

________________________________________________ 

  

Nachbeschilderung des „Sintfeld-Höhenweges“, eines der bekanntesten Wanderwege im Paderborner Land
      

  
Die Neubeschilderung des Weges soll vor allem die Rettungsdienste in die Lage versetzen, Wanderern im Notfall schnell helfen zu können. 
     
Außerdem können Touristen mit Hilfe der GPS-Daten des Sintfeld-Höhenweges ihre Wanderung im Vorfeld durch den Internetdienst „Google Earth“ exakt planen – sogar Fotos der einzelnen Infosäulen finden sich dort.
   
33 neue Schilder wurden aufgestellt. Neben der Notrufnummer und dem genauen Standort finden Wanderer darauf Entfernungshinweise zu den nächsten Orten sowie Piktogramme, die auf touristische Sehenswürdigkeiten, Gaststätten oder Bushaltestellen hinweisen.

   

mehr Infos....

________________________________________________  

    

Neubau der Südtangente in der Stadt Lippstadt
  

  

Derzeit baut die Stadt Lippstadt die Südtangente zwischen "Südertor" und Unionstraße. Hoffmann & Stakemeier Ingenieure ist bei diesem für die Stadt Lipppstadt zukunftsweisendem Projekt verantwortlich für die Bauleitung im Bereich Ingenieurbau.
Zeitungsbericht: Der Patriot vom 22.02.2010
  
Quelle: Der Patriot (Eine weitere Veröffentlichung dieses Artikels ist nicht erlaubt.)
________________________________________________
  

Handlungskonzept Aktives Stadtzentrum "Kernstadt Büren"
  

  
Im Januar 2009 hat der Rat der Stadt Büren, für den innerstädtischen Bereich der Kernstadt Büren die Festlegung eines Untersuchungsgebietes beschlossen, um für diesen räumlich begrenzten Bereich Maßnahmen zu entwickeln, die zur Attraktivitätssteigerung und zur Aktivierung der Innenstadt beitragen. Mit dieser Aufgabe wurde unser Ingenieurbüro betraut.
Im April 2009 wurde das Handlungskonzept fertiggestellt und der Stadt Büren übergeben.
  
Direkter Link zur Homepage der Stadt Büren
  

Das Handlungskonzept können Sie sich hier als
PDF-Datei laden (10,6 MB)

________________________________________________

  

  

  

   Aktuelle Projekte

   Links

   Stellenangebote

Video: WDR Lokalzeit vom 20.12.08 

Nach vier Jahren Bauzeit, in der rund 11.500 Quadratmeter Straßenfläche gebaut wurden, konnte die Baumaßnahme „Unionstraße“, das finanziell größte Bauprojekt, das die Stadt Lippstadt bislang in Angriff genommen hat, pünktlich fertig gestellt werden.


  © Copyright 2008 Hoffmann & Stakemeier Ingenieure GmbH